19.02.2020    Oldtime Jazz Quartett

 

Klaus Bader (as, ts, voc), Thilo Wagner (p)
Dr. Andreas Streit (b), Werner Braun (dr)

 

 

 

 

 

Über das Oldtime Jazz Quartett schrieb die Stuttgarter Zeitung:
"Wenn sich eine Band Oldtime Jazz Quartett nennt, dann weiß man, was einen erwartet. Nichts da mit Bebop und den Folgen, mit Neutönerei, Fusion und Elektronik - es gab ein Leben vor Miles Davis!"
Aber auch platter Dixieland steht nicht auf dem Programm des Quartetts, sondern der hörerfreundliche Melodienschatz der Swing-Ära.
Klaus Bader (Sopransaxofon, Tenorsaxofon, Gesang) ist für diese Stilrichtung prädestiniert. Wegen seiner rhapsodisch erzählenden Spielweise, seines heißen, intensiv gefühlvollen Ausdrucks und seines großen, geradezu gewaltigen Tons wird er der „schwäbische Coleman Hawkins" (Stuttgarter Zeitung) genannt.
Thilo Wagner am Piano unterstützt die Melodiearbeit des Saxofons, als auch Dr. "Andie" Streit nicht nur Rhythmusarbeit liefert, die natürlich vorwiegend Werner Braun am Schlagzeug leistet.
Solis hört man nicht nur vom Saxofon, sondern auch von Thilo und Andie, wie auch mit durchdringender Lautstärke von Werner Braun.